.

Anette und Uwe

Szenische Collage im Trichter - Matratzengruft
am 9. Oktober 19:00 Uhr

Der deutsche Dichter Heinrich Heine musste endlose neun Jahre bettlägerig in Paris zubringen, von 1848 bis 1856, in seiner „Matratzengruft“, wie er es nannte,-  ehe der Tod ihn erlöste.  Neun Jahre, die einzigartig schrecklich waren und einzigartig fruchtbar. Denn so groß das Leid auch war, das seine unheilbare Krankheit über ihn brachte, so unerträglich die Schmerzen auch manchmal waren – sein Geist blieb hellwach. Der Kämpfer Heine beharrte darauf, weiter zu leben, zu denken, zu spotten, zu zürnen, zu lieben - und zu schreiben. Einige seiner schönsten Texte sind in dieser Zeit entstanden.  

Daraus und aus den Werken selbst, die in dieser Zeit entstanden, haben wir eine szenische Collage gemacht, die uns den Menschen und den Künstler Heine in seiner ganzen Tragik und Lebendigkeit vor Augen führt. 

von und mit Anette Daugardt und Uwe Neumann

Eintritt 12,- € Kartenreservierungen unter 0172 8584600

Balkan Jazz im Trichter
am 13. November 19:00 Uhr

 

Das Duo Dsunitsa ist in der GMA Berlin entstanden. Laura de la Riva (Klarinette, Kaval) und Martin Lillich (Bass) verbindet die Liebe zur rhythmischen Vielfalt, und zu den magischen Melodien Südosteuropas. Ihre Instrumente ergänzen sich zu farbenfrohen Klanglandschaften, die vom Schwarzen Meer bis hin zurück nach Mitteleuropa reichen. Club- und Festivalauftritte haben die beiden schon gemeinsam erfolgreich absolviert.

 

Eintritt 15,- € Kartenreservierungen unter 0172 8584600

Balkan Jazz
Pierre

Lesung im Trichter - Weihnachten kommt! ...Eher als du denkst! am 11. Dezember 2021 um 19 Uhr

 

Eine nicht sehr stille Heilige Nacht von und mit Pierre Sanoussi-Bliss

 

Es weihnachtet sehr.

So Mitte August, ich weiß es nicht mehr,

da seh ich ein Pappschild: Es weihnachtet sehr!

 

"Bald nun ist Weihnachtszeit...!"  "Halt die Klappe!"

 

 

Eintritt 12,- € Kartenreservierungen unter 0172 8584600