Besucherzentrum Gut Hobrechtsfelde

Alter Gutshof mit Kornspeicher

  • Historischer Kornspeicher in Hobrechtsfelde

  • Ausstellung im Kornspeicher

  • Ausstellung im Kornspeicher

  • Gut Hobrechtsfelde

  • Gut Hobrechtsfelde

  • Gut Hobrechtsfelde

  • Gut Hobrechtsfelde

  • Gut Hobrechtsfelde

Im denkmalgeschützten Ambiente des alten Kornspeichers wurde im ersten Obergeschoss eine Ausstellung eingerichtet. Ähnlich einer Zeitreise kann der Besucher hier Geschichte und Geschichten der Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde erfahren und erleben. Angefangen beim sprechenden Hirten im Hutewald begegnet man unter anderem dem Berliner Stadtbaurat James Hobrecht und dem Arzt Rudolf Virchow, einem bedienbaren Rieselfeldmodell sowie einem Interaktiven Tisch. Inhaltlich spannt sich der Bogen von den Anfängen der historischen Waldweide über die Trennung von Forst und Landwirtschaft, die Geschichte der Berliner Rieselfelder und die damit eng verbundene Entwicklung des Stadtgutes Hobrechtsfelde.

Ein weiterer Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit den aktuellen Projekten zur Umwandlung der Rieselfelder in eine halboffene waldgeprägte Erholungslandschaft. Spannende und informative Zeitzeugenberichte über die rasante Entwicklung dieser einzigartigen Landschaft runden das Bild ab.

Vom höchsten Punkt des alten Kornspeichers bietet sich ein eindrucksvoller Blick über die halboffene Waldlandschaft. Zukünftig will der Förderverein Naturpark Barnim e.V. den Speicher für weitere Ausstellungen und Veranstaltungen zur Verfügung stellen. Kinder können sich auf einen abwechslungsreichen Themenspielplatz mit kleinem Speicher zum Klettern, wippendem Wildpferd, lustigem Holzrind und eine Vogelnestschaukel austoben.